SV Hullern 68 – SV Westerholt 3 4:0(1:0)


Diesmal musste unser Kassierer als Schiedsrichter ran.
Am heutigen Sonntag erschien der Schiedsrichter nicht zum Spiel. Also einigten wir uns mit den Gegnern auf unseren Kassierer, Thomas Sczendzina, als Schiedsrichter. Auch er machte, wie in der Vorwoche Marco, seine Sache sehr gut.
Auch heute begannen wir wieder sehr offensiv und hatten von Beginn an unsere Chancen. Aber auch heute vergaßen wir es den Sack rechtzeitig zu zu machen. Michael erzielte in der 26 Minute das 1:0. So ging es in die Pause. Danach entdeckte Fabian seine Offensivstaerken und er köpfte erst das 2:0 und danach mit schoss er nach einer schönen Kombination das 3:0. Unser Gegner hatte bie dato nicht einmal auf das von Michel gehütete Tor geschossen. Deshalb versuchte man es direkt nach dem Anstoß. Dieser Schuss ging weit drüber. Johannes, heute in der 75 Minute eingewechselt, durfte nach langer Zeit als Abwehrspieler, mal wieder als Stürmer auftreten. Und er dankte es mit einem schönen Volleytor zum 4:0 Endstand. Unser Coach Christoph war sehr zufrieden mit dem Spiel und mit dem Ergebnis. Jetzt haben wir eine Spielfrei Woche, die wir zur Verbesserung unseres Spielaufbau und des Pressings nutzen werden. Samstag findet ein Mannschaftsabend statt, auf den wir uns schon richtig freuen. Danach kommt mit SW Meckinghoven 2 der Tabellenvierte ins Steverstadion. Wir hoffen auf große Unterstützung unserer Zuschauer.

SPONSOR WERDEN
Unterstütze unseren Verein durch Dein Sponsoring als Werbepartner auf der Internetseite.
Mehr erfahren