SG Horneburg – SV Hullern 68 4:4 (1:2)
Ohne 13 Spieler zum Saisonstart!!!

Die Trainingswoche vor dem Saisonstart gab unserem Coach Christoph viele Sachen zum Grübeln auf. 13 Spieler meldeten sich verletzt, urlaubsreif, gesperrt oder arbeitswuetig ab. Also standen am Ende mit dem angeschlagenen Michael noch 15 Spieler im Kader. Der Coach tüftelte mit seinen Kapitänen einen Plan aus.
Es fing an mit dem Anruf aus Horneburg, dass wir auf Asche spielen werden.

Die ersten 20 Minuten gehörten den Gastgebern. Unser Michel lief zur Höchstform auf und hielt alles, was auf seine Hütte kam. Dann trafen Joshua und Michael zum 2:0 für uns. Leider flog Miguel mit gelb rot noch in der ersten Hälfte vom Platz. Direkt im Anschluss trafen die Horneburger zum Anschluss. Trotz Unterzahl zogen wir unseren Plan durch und Joshua und Michael trafen zur 4:1 Führung. Eigentlich sollte es gelaufen sein für uns. Doch 3 Minuten schlafen reichten, und es stand 4:4. Horneburg bekam auch eine glatte rote Karte und erzielte noch 2 Abseitstore. Die der Schiedsrichter nicht gab. So blieb es bei unserem Punktgewinn, der verdient gewesen ist. Nun spielen wir zuhause gegen den Sus Bertlich 2. Auch da werden uns 13 Spieler fehlen, aber wir versuchen das Beste daraus zu machen und die Punkte in Hullern zu behalten.