Preußen Hochlarmark – SV Hullern 68 2:4 (0:4)

Von der 1. Minute an nahmen wir das Heft in die Hand. Aus einer sicher stehenden Viererkette wurde ein Angriff nach dem Anderen konstruiert. Oft über die beiden schnellen und spielfreudigen Aussenspieler. In den ersten Minuten fehlte noch das Zielwasser. Unser Torwart Rob musste einmal bei einem Weitschuss eingreifen, doch er konnte den Ball in Weltklassemanier aus dem rechten Eck fischen. Danach ließen wir die Gastgeber nur noch hinterher laufen und Miguel Geuss und Daniel Diekmann (23, 27 Minute) erzielten nach schönen Spielzügen die verdiente Führung. In der 33 Minute machte dann der nächste Rückkehrer, Michael Kösters, sein erstes Tor für uns. Er holte auch in der 45. Minute den Elfmeter heraus, den Joshua Timmer souverän verwandelte. Michael Kösters war an 3 Toren beteiligt. Ein guter Einstand. Aber auch die anderen Neuzugänge machten ein sehr gutes Spiel und fügten sich mit sehr guten Aktionen klasse in unser Spiel ein. Nachdem unser Trainer den Spitzen vorne eine Pause nach der Halbzeit gegönnt hatte, kam ein kleiner Bruch in unser Spiel. Wir bekamen vorne zu wenig Zugriff und bekamen auch die zweiten Bälle nicht mehr so. Aber das ist zu dem Zeitpunkt der Vorbereitung (erstes Spiel) auch kein Beinbruch. So konnte Hochlarmark zweimal verkürzen und unser Rob sich noch ein paar mal auszeichnen. Leider haben wir es versäumt noch mehr Tore zu schießen. Trotzdem waren Trainer Bafs-Dudzik und sein Co Trainer Marco Masannek sehr zufrieden mit dem Test, da Hochlarmark ja auch eine Klasse höher spielt. Wir freuen uns jetzt auf unser nächstes Spiel am nächsten Samstag. Um 16.00 Uhr geht es los gegen SW Meckinghoven 2.
Aufstellung : Robert Stüer, Dennis Bresser, Marco Masannek, Steven Kuznia, Fabian van Bobart, Chris Meyer, Joshua Timmer, Daniel Diekmann, Marc Bresser, Miguel Geuss, Michael Kösters, Mirko Pezer, Dennis Kuegler, Luca Wagner, Justin Langhorst, Michel Hülsmann und Dominik Lugbunari

SPONSOR WERDEN
Unterstütze unseren Verein durch Dein Sponsoring als Werbepartner auf der Internetseite.
Mehr erfahren