Etus Haltern III – SV Hullern 68 1:2 (0:2)


Hullern mit 2 verschiedenen Halbzeiten!
In der ersten Halbzeit dominierten die Gäste aus Hullern das Spiel. Nur die ersten Torchancen landeten am Pfosten oder gingen daneben. Erst Abwehrspieler Marco Masannek erlöste die Gäste mit einem haltbaren Weitschuss zum 1:0. Marc Bresser erhöhte nach einem Zuspiel von Miguel Geuss auf 2:0. Doch dann wieder das alte Leid. Das Toreschiessen wurde nicht in Hullern erfunden. Auch in der zweiten Halbzeit das gleiche Bild. Dicke Chancen wurden nicht verwertet und so kam es, dass man ins Schwimmen gerät und das 2:1 durch den alten hullerner Kapitän, Mirko Pezer, kassierte. Zweimal musste der wieder sehr gute Michel Hülsmann im Tor der Gäste eingreifen, doch dieses erledigte er in souveräner Manier. Nach 8 Minuten Nachspielzeit stand der nächste Dreier fest. 7 Punkte aus 4 Spielen sind eine gute Ausbeuten für die Elf von Trainer Christoph Bafs-Dudzik. Der ist mit dem bisherigen Saisonverlauf sehr zufrieden.

SPONSOR WERDEN
Unterstütze unseren Verein durch Dein Sponsoring als Werbepartner auf der Internetseite.
Mehr erfahren