Beim Sport- und Trainingsbetrieb Maskenpflicht auf dem Sportplatz

Beim Sport- und Trainingsbetrieb sowie bei Wettbewerben besteht für alle Zuschauer*innen die Pflicht zum tragen einer Mund-Nase-Bedeckung, auch am Sitz- oder Stehplatz. Zu den Zuschauern*innen zählen auch die Aktiven in den Pausenzeiten und abseits der Sportfläche sitzende Zeit-/Kampfgerichte.

Von 22:00 Uhr bis 6:00 Uhr des Folgetages ist es verboten, im öffentlichen Raum alkoholische Getränke zu konsumieren. Dazu zählen auch die vom Sportverein genutzten Sportstätten.

Aktueller Trainingsbetrieb auf dem Sportplatz

Der Trainingsbetrieb im Freien ist für alle Abteilungen des SV Hullern mit bis zu 30 Personen auch bei nicht-kontaktfreier Ausübung des Sport- und Trainingsbetriebs im Breiten- und Freizeitsport ohne Mindestabstand erlaubt. Dies betrifft nur den Trainingsbetrieb, nicht das Verhalten bei Betreten und Verlassen des Sportplatzes.

Alle weiteren Regelungen des Hygiene- und Infektionsschutzkonzepts haben weiterhin unverändert Bestand. Insbesondere möchte der Vorstand darauf hinweisen, dass das Hygienekonzept unter Rubrik Dokumente zu finden ist.

SPONSOR WERDEN
Unterstütze unseren Verein durch Dein Sponsoring als Werbepartner auf der Internetseite.
Mehr erfahren