Die erste Runde einer Schach-Stadtmeisterschaft ist für gewöhnlich nicht von Überraschungen geprägt. Auf Grund des verwendeten Systems ist im Duell der klugen Köpfe zu Beginn pro Brett meist ein klarer Favorit auszumachen, die Folge sind oft genug ungefährdete Siege. Die Spannung in dieser bewährten Turnierform steigert sich mit jeder neuen Runde und erreicht zum krönenden Finale den absoluten Höhepunkt. Doch wenn es einmal Auftakt-Überraschungen gibt, so sind sie meist handfeste Sensationen. So auch in der vom SV Hullern ausgerichteten Schach-Stadtmeisterschaft 2011. Zwar wurden Thomas Schniederjan, Bernd Siebelist, Marco Lombardi, Michael Rath, Roland Michalicek, Stephanie Walter, Manfred Pöter, Helma Walter, Bruno Menge, Albert Panian und Franz Brathe ihrer Favoritenrolle mal mehr, mal weniger souverän gerecht. Doch der Hullerner Mannschaftsführer Wolfgang Lotte erreichte mit seinem sensationellen Sieg über den starken Josef Czarnik die erste große Überraschung für die Gastgeber. Ebenso überraschend war das von Helmut Kulinna schön heraus gespielte Remis gegen Alfons Schulz. Am 23.09.2011 wird um 19.30 Uhr die zweite Runde ausgespielt.

Die Ergebnisse der ersten Runde:

Thomas Schniederjan

1.0

Ralf Michaelis

0.0

Wolfgang Lotte

1.0

Josef Czarnik

0.0

Bernd Siebelist

1.0

Heiner Berg

0.0

Rouven Lojack

0.0

Marco Lombardi

1.0

Alfons Schulz

0.5

Helmut Kulinna

0.5

Ulrich Hüwener

0.0

Michael Rath

1.0

Roland Michalicek

1.0

Malte Lohkemper

0.0

Johannes Braun

0.0

Stephanie Walter

1.0

Manfred Pöter

1.0

Leon Sievert

0.0

Boris Dudziak

0.0

Helma Walter

1.0

Bruno Menge

1.0

Frank Baars

0.0

Pascal Huesmann

0.0

Albert Panian

1.0

Franz Brathe

1.0

Clemens Huesmann

0.0

 

Paarungsliste der zweiten Runde:

Manfred Pöter

Thomas Schniederjan

Helma Walter

Bernd Siebelist

Marco Lombardi

Bruno Menge

Michael Rath

Franz Brathe

Albert Panian

Roland Michalicek

Stephanie Walter

Wolfgang Lotte

Josef Czarnik

Alfons Schulz

Helmut Kulinna

Ralf Michaelis

Heiner Berg

Boris Dudziak

Leon Sievert

Rouven Lojack

Frank Baars

Ulrich Hüwener

Malte Lohkemper

Pascal Huesmann

Clemens Huesmann

Johannes Braun