In einem Nachholspiel des zweiten Spieltages war der SV Hullern zu Gast beim SV Waltrop III. Die Spieler um Mannschaftsführer Wolfgang Lotte rechneten sich gegen die Waltroper gute Chancen aus, einen Punktgewinn zu erzielen, da die Mannschaft in Bestbesetzung antreten konnte.

Bereits der Beginn des Spieltages verlief ganz im Sinne der Hullerner. Bernd Maahs konnte nach einer sauberen Partie den vollen Punkt erzielen. Auch Helma Walter ließ mit ihrem gewohnt sicheren Spiel dem Kontrahenten keine Möglichkeit der Gegenwehr. Bei dieser Ausgangslage konnte Uwe Spielmann in ausgeglichener Stellung in die Punkteteilung einwilligen. Mit der Niederlage von Stephanie Walter wurde es kurzzeitig wieder spannend, doch stellte Bernd Siebelist mit seinem souveränen Sieg den alten Abstand wieder her. Das Remis von Wolfgang Lotte sicherte Hullern somit bereits die Punkteteilung.

Zwar musste Franz Brathe die Überlegenheit seines Gegners anerkennen, doch Horst Hartmann ließ sich davon nicht irritieren und sicherte mit seinem schön herausgespielten Sieg den Mannschaftserfolg für Hullern.

Mit nunmehr zwei Siegen aus drei Partien hat Hullern den dritten Tabellenplatz erreicht. Am nächsten Spieltag kann der SV im direkten Vergleich mit SV Erkenschwick 3 den Platz im oberen Tabellenteil sichern.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

SV Hullern

5.0

SV Waltrop 3

3.0

Siebelist

1.0

Eckert

0.0

Maahs

1.0

Brautmeier

0.0

Spielmann

0.5

De Freitas

0.5

Walter, S

0.0

Harde

1.0

Hartmann

1.0

Winterberg

0.0

Walter, H

1.0

Bohle

0.0

Brathe

0.0

Dunsche

1.0

Lotte

0.5

Hüwe

0.5