Niederlage gegen starken Gegner

Am vierten Spieltag der Saison war der SV Hullern zu Gast beim SV Erkenschwick 3. Da die Kontrahenten stark in die Saison gestartet waren und über große individuelle Klasse verfügten, richteten sich die Hullerner auf einen unangenehmen Mannschaftskampf ein.

Bereits nach kurzer Zeit einigten sich Wolfgang Lotte und Heiner Berg mit ihren jeweiligen Gegnern auf die Punkteteilung. Stephanie Walter setzte nach Startschwierigkeiten ihren Kontrahenten so unter Druck, dass sie noch ein Remis erzielte. Auch Uwe Spielmann und Horst Hartmann erreichten jeweils einen halben Punkt für Hullern. Zwar erzielte auch Bernd Maahs dieses Ergebnis, doch mit der Niederlage von Helma Walter, die gegen ihren starken Gegner das Nachsehen hatte, befand sich nun auch die Mannschaft in einer schwierigen Lage. Da schlussendlich auch Bernd Siebelist nicht über die Punkteteilung hinauskam, war die Hullerner Niederlage besiegelt.

Nach der Weihnachtspause bestreitet der SV Hullern sein nächstes Spiel gegen die SG Rochade Disteln.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

SV Hullern

3.5

SV Erkenschwick 3

4.5

Siebelist

0.5

Truszkowski

0.5

Maahs

0.5

Schicktanz

0.5

Spielmann

0.5

Stratmann

0.5

Walter, S

0.5

Gasper

0.5

Hartmann

0.5

Kosche

0.5

Walter, H

0.0

van de Weyer

1.0

Lotte

0.5

Abulhanov

0.5

Berg

0.5

Lojewsky

0.5