Am 5. Spieltag der 1. Bezirksklasse war der SV Hullern zu Gast beim SV Waltrop 2. Die Spieler um Mannschaftsführer Wolfgang Lotte gingen leicht ersatzgeschwächt, aber trotzdem hochmotiviert in den Wettkampf. Zuerst sah es für den SV Hullern gut aus, Stephanie Walter spielte ihren Gegner förmlich in Grund und Boden. Danach folgte die Punkteteilung von Jörg Erbguth. Bernd Siebelist an Brett 1 ließ seinem Gegner keine Chance und gewann sicher den vollen Punkt. Nach dem Remis von Franz Brathe lag der SV Hullern schon mit 3:1 in Führung. Danach wendete sich das Blatt, Helma Walter und Wolfgang Lotte mussten die Überlegenheit ihrer Gegner anerkennen. Beim Spielstand von 3:3 lag es jetzt an Horst Hartmann und Bernd Maahs zu retten, was noch zu retten war. Horst Hartmann sicherte sein Remis, nun hing alles von Bernd Maahs ab. Obwohl er mit 2 Bauern weniger das Endspiel bestritt, gelang ihm nach langem Kampf noch die Punkteteilung. Somit war das Mannschaftsremis gerettet.

Im nächsten Spiel erwartet der SV Hullern mit der SG Rochade Disteln auch wieder einen starken Gegner.

Brett

SV Waltrop 2

:

SV Hullern

-

4

:

4

1

Hilbig, Jörg

:

Siebelist, Bernd

-

0

:

1

2

Gasper, Jörn

:

Maahs, Bernd

-

0,5

:

0,5

3

Sekulla, Markus

:

Walter, Stephanie

-

0

:

1

4

Krolik, Wilfried

:

Hartmann, Horst

-

0,5

:

0,5

5

Odenwald, Andreas

:

Walter, Helma

-

1

:

0

6

Paris, Holger

:

Brathe, Franz

-

0,5

:

0,5

7

Dunsche, Daniel

:

Lotte, Wolfgang

-

1

:

0

8

Heitfeld, Eva-Maria

:

Erbguth, Jörg

-

0,5

:

0,5