SV Hullern gewinnt gegen SV Unser Fritz III

Am zweiten Spieltag der Saison war der SV Hullern zu Gast beim SV Unser Fritz. Mit dem Auftaktsieg im Rücken wollten die Spieler des SV gleich die nächsten Punkte mitnehmen.

Nach einem Remis von Horst Hartmann zum Auftakt des Spieltages lag dieses Ziel durch die Niederlage von Stephanie Walter erst in weiter Ferne. Jörg Erbguth konnte die Punkteteilung erzielen, doch erst Uwe Spielmann gelang mit seinem schön herausgespielten Sieg  der zwischenzeitliche Ausgleich von 2.0:2.0 für die Seestadt-Spieler. Bernd Maahs steuerte ein weiteres Remis bei, doch damit wollte sich Franz Brathe nicht begnügen. Der Hullerner behielt die Übersicht und zwang seinen Gegner schlussendlich in die Knie.

Diesen Vorsprung wollten sich die Gäste nicht mehr nehmen lassen. Helma Walter wickelte ihre Partie routiniert ab und sicherte mit ihrem Remis die Punkteteilung für Hullern. Somit konnte Bernd Siebelist in aussichtsreicher Stellung das Remisangebot seines Gegners annehmen, da dies den Mannschaftserfolg für den SV garantierte.

Mit nunmehr zwei Siegen aus zwei Spielen stehen die Hullerner auf dem dritten Tabellenplatz und blicken gespannt dem Spitzenspiel gegen den Recklinghäuser SG Läufer Ost entgegen.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

SV Hullern

4.5

SV Unser Fritz III

3.5

Siebelist

0.5

Weiss

0.5

Maahs

0.5

Matrisch

0.5

Spielmann

1.0

Deflieze

0.0

Walter, S

0.0

Kanther

1.0

Hartmann

0.5

Bittner

0.5

Walter, H

0.5

Buchhop

0.5

Brathe

1.0

Pohl

0.0

Erbguth

0.5

Weischenberg

0.5

Go to Top
Template by JoomlaShine