Am ersten Spieltag der neuen Saison hieß der SV Hullern die Mannschaft des SK Herne-Sodingen willkommen. Die Spieler um Mannschaftsführer Wolfgang Lotte brannten darauf, direkt mit einem Erfolgserlebnis in die neue Spielzeit zu starten, doch es war ihnen bewusst, dass dies gegen die starke Herner Mannschaft nicht einfach werden würde.

Der Anfang des Spieltags verlief aus Hullerner Sicht nicht wie gewünscht, da sowohl Heiner Berg als auch Helma Walter nach teils interessanten Partien ihre Niederlagen anerkennen mussten. Mit dem schön herausgespielten Sieg von Jörg Erbguth kamen die Gastgeber jedoch wieder heran. Horst Hartmann gelang kurze Zeit später der volle Punktgewinn und somit der Ausgleich für die Hullerner, anschließend steuerte Franz Brathe ein Remis bei.

Nun schlug die Stunde der Hullerner Spitzenspieler. Nachdem Stephanie Walter ihren Kontrahenten an Brett drei niedergerungen hatte, bedeutete der solide Sieg von Bernd Siebelist am Spitzenbrett bereits den Mannschaftssieg für Hullern. Da Bernd Maahs zum Abschluss eine weitere Punkteteilung erzielte, hieß es am Ende 5:3 für Hullern.

Nach diesem gelungenen Einstand ist es nun Ziel der Hullerner, den Platz im guten Mittelfeld über die nächsten Spieltage hinweg zu halten.

 

Die Ergebnisse im Einzelnen:

SV Hullern

5.0

SK Herne-Sodingen III

3.0

Siebelist

1.0

Scheibe

0.0

Maahs

0.5

Selmanaj

0.5

Walter, S

1.0

Jaruschowitz

0.0

Hartmann

1.0

Habersang

0.0

Walter, H

0.0

Thierhoff

1.0

Brathe

0.5

Rubbert

0.5

Berg

0.0

Drees

1.0

Erbguth

1.0

Kowalczyk

0.0

Go to Top
Template by JoomlaShine