SV Hullern unterliegt SV Zeppelin Herne

Am siebten Spieltag der Saison war der SV Hullern zu Gast beim SV Zeppelin Herne. Zwar hofften die Spieler um Mannschaftsführer Wolfgang Lotte, Punkte im Kampf um den Klassenerhalt sichern zu können, doch war allen bewusst, dass es gegen die Gegner aus Herne ein hartes Duell werden würde.

Stephanie Walter musste als Erste die Überlegenheit ihres Kontrahenten anerkennen. Da Helma Walter kurz danach mit einem schönen Sieg ausglich, hielten Franz Brathe und Bernd Maahs den Mannschaftskampf mit ihren Punkteteilungen weiter offen. Nach den Niederlagen von Jörg Erbguth und Wolfgang Lotte konnte Horst Hartmann mit seinem Gewinnpunkt noch einmal verkürzen, doch als auch Bernd Siebelist seinem Gegner gratulieren musste, war auch die Niederlage der Mannschaft besiegelt.

Nach der 5:3-Niederlage werden die letzten zwei Spieltage entscheiden, ob der SV die Klasse halten kann. Noch haben die Hullerner ein Polster von einem Punkt auf die Abstiegsplätze, die noch kommenden Gegner sind jedoch Aufstiegskandidaten.