Mit fetter Ausbeute kamen die Hullerner Triathleten vom Stadtfestlauf aus Lüdinghausen zurück. Sowohl bei den Kindern und Jugendlichen als auch bei den Senioren gab es reichlich Treppchenplätze zu vermelden. Und das obwohl die Bedingungen alles andere als optimal waren, machte Regen und Wind den Athleten doch einiges zu schaffen.

Stadtfestlauf LH 2012 4
Die Kinder liefen die Lüdinghauser Meile (1609 m). Bei den Achtjährigen siegte Jule Hülsmann in 7:35 min, Robert Bücker belegte in 7:19 Platz 3.
In der W9 traten die Schwestern Holling an. Nele siegte in 7:34 min, Imke wurde in 8:38 min 10.
Beim Staffellauf über 3 x 800 m wurde die Staffel des SV Hullern in der Besetzung Milena Hassenkamp (Jg 2001), Jan Rockahr (Jg 1990) und Ralf Hassenkamp (Jg 1964) 3. in 9:38 min.
Nach den guten Ergebnissen zu Beginn ließen sich die 5-km-Läufer nicht lumpen und zeigten ebenfalls, was in ihnen steckt. In der U18 holte Jonas Zajonz Silber in 18:30 min. Jan Rockahr belegte Platz 8 in 20:16 min in der Hauptklasse. Ralf Hassenkamp erreichte Bronze in der M45 in 20:20 min. In der gleichen AK wurde Michael Völkel 12. in 25:29 min. Für das Highlight aber sorgte Matthias Rockahr, der die M50 in 22:59 min gewann.
Stolz schwenkte Abteilungsleiterin Heike Rockahr die neue Fahne der Triathlonabteilung, die sie zur Einweihung mitgebracht hatte.

Hier geht's zur Bildergalerie ...