Knapp gings auch in diesem Jahr beim Einzelzeitfahren über 6 km auf dem Militärgelände in Sythen zu. Ohne Titelverteidiger und Streckenrekordinhaber Thorben Wachenfeld schenkten sich die Herausforderer in diesem Jahr nichts. Zwischen dem Ersten und Dritten lagen ganze sechs Sekunden. Glücklicher aber verdienter Sieger auf regennasser Strecke wurde Ralf Hassenkamp, gefolgt von Carsten Künsken und Jan Rockahr. Damit setzten sich die gestandenen Eisenmänner vor dem Nachwuchs durch.
Die Frauenwertung gewann Lea Andrick mit nur einer Sekunde Vorsprung vor ihrer Schwester Giuliana.

Zeitfahren 2012

Die Ergebnisse im Einzelnen:
1. Ralf Hassenkamp 8:41
2. Carsten Künsken 8:43
3. Jan Rockahr 8:47
4. Jonas Zajonz 9:10
5. Wilfried Lersch 9:18
6. Michael Knuth-Zajonz 9:39
7. Matthias Rockahr 9:51
1. Lea Andrick 12:01
2. Giuliana Andrick 12:02