Pünktlich um 14:00 Uhr öffneten sich am 10.01.2014 die Türen das CoeBad in Coesfeld, für 13 gemeldete Mannschaften und 11 Einzelschwimmer zum 22. Coesfelder 24-Stundenschwimmen.
Traditionell fieberten auch in dieses Jahr 10 Triathleten des SV Hullern 68 dem Startschuss um 15:00 Uhr entgegen, um als Mannschaft bis zum folgenden Tag um 15:00 Uhr möglichst viele Meter im Wasser zurückzulegen.

Nach dem 2. Platz 2013 galt es in diesem Jahr junge Triathleten an diesen Event heranzuführen. Zusammen mit bereits erfahrenen Teilnehmen meisterte das Team aus Sophie Hornig / Anna Kühn / Jan Rockahr / Lea Andrick / Sina Andrick / Giuli Andrick / Kea Höwekenmeier / Thomas Höwekenmeier / Hendrik Hassenkamp / Ralf Hassenkamp dies Aufgabe hervorragend.

Mit der Hilfe vieler Hullerner Vereinsmitglieder gab es genau zum richtigen Zeitpunkt in der Nacht Pizza, am frühen Morgen Kaffee, Kakao und belegt Brötchen und in der letzten Stunde zum Endspurt kräftige Anfeuerung.
Nur durch diese tolle Teamleistung war es möglich den 7. Platz mit 93650 m im Wasser zu erreichen und bei allen Starten den Wunsch zu wecken 2015 wieder diese erfolgreiche Erfahrung bei 24-Stundenschwimmen zu machen! Dann aber mit mehr Metern und einer noch besseren Platzierung!