Drei Hullerner Starter hatten sich aufgemacht, ihre Visitenkarte in Krefeld abzugeben. Für die herausragende Leistung sorgte einmal mehr Thorben Wachenfeld, der im vorletzten Rennen des NRW-Nachwuchscups nach 750 m Schwimmen, 20 km Rad fahren und 5 km Laufen Platz 2 bei der Jugend A belegte. Er finishte nach 1:05:19 h.

Wilfried Lersch startete auf der Olympischen Distanz (1,5 km / 40 km /10 km), kam schon schon beim Schwimmen sehr gut in den Wettkampf und hatte auch auf dem Rad und beim Laufen immer ein gutes Gefühl. Der 5. Platz in der AK 50 nach 2:20:44 h war der Lohn für die Anstrengung.

Hendrik Hassenkamp kam beim Nachwuchscup der Jugend B (400 m / 20 km / 2,5 km) nach dem Schwimmen als 10. aus dem Wasser. Beim Radfahren und Laufen machte sich die Pause von fast einem halben Jahr bemerkbar. Da aber keine Beschwerden im Knie auftraten war Hendrik mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Er lief als 16. seiner Altersklasse nach 46:27 min ins Ziel.