Thorben Wachenfeld fuhr am vergangenen Sonntag beim Saerbecker Triathlon seinen ersten Saisonsieg im NRW-Nachwuchscup ein und konnte 100 Punkte für sich verbuchen. Mit bester Rad- und Laufzeit in der Altersklasse Jugend A (16 und 17 Jahre) war Thorben (16) an diesem Tag nicht zu schlagen. Als fünfter nach 750 m aus dem Wasser mit einer guten Minute Rückstand startete er eine rasante Aufholjagd auf dem Rad. Er fuhr auf den 20 km bis in die Spitzengruppe vor, legte endlich einmal einen guten zweiten Wechsel hin und zeigte seinen Konkurrenten beim abschließenden 5-km-Lauf nur noch die Hacken. Mit der fulminanten Laufzeit von 15:16 min lief er als erster seiner Altersklasse über die Ziellinie, Seite an Seite mit dem Sieger der höheren Juniorenklasse. Und dann kam erst einmal lange nichts. Der Zweitplatzierte, Till Arling vom PV Triathlon Witten, kam erst knapp eineinhalb Minuten später ins Ziel, gefolgt von Dauerrivale Niklas Dreistein vom TSV Bayer Leverkusen. Wie weit Thorben dieser Sieg in der Gesamtwertung nach vorne bringt, wird sich in den noch ausstehenden Rennen in Krefeld und Ratingen zeigen.

Im gleichen Lauf belegte Jan-Hendrik Knoop bei den Junioren Platz vier. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge kommentierte Trainer Matthias Rockahr das Abschneiden seiner Schützlinge: "Die Jungs waren super, nur schade, dass wir urlaubsbedingt keine Mannschaft stellen konnten."

   

 

Go to Top
Template by JoomlaShine