Nach einem krankheitsbedingten Ausfall startete das Quartett Timm Diekenbrock, Marcel van Eik, Hendrik und Ralf Hassenkamp bei der ersten Kurzdistanz der Saison im münsterländischen Versmold. Geschwommen wurde auf Grund der kühlen Temperaturen der letzten Wochen im Hallenbad. Dort konnte Hendrik Hasenkamp seine Schwimmstärke ausspielen und als schnellster auf die Radstrecke starten! Etwas später folgte Timm Diekenbrock und Marcel Von Eik die beide deutlich unter 16 min für die 1000m blieben.

Auf der Radstrecke die über 5 Runden mit je etwas mehr als 8 km ging konnte Timm zu Hendrik aufschließen und die beiden gingen nahezu zeitgleich im Mittelfeld auf die abschließende Laufstrecke über knapp 10km. Im Ziel lag Timm dann nach 2:06 Std auf Platz 39 im Mittelfeld. Hendrik folgte nach 2:10 auf Platz 51 vor Vater Ralf Hasenkamp und Marcel , der auf Grund trainingsbedingten Rückstände noch nicht seine alte Form erreichen konnte sich aber in den Dienst der Mannschaft gestellt hatte.

In der Endabrechnung lagen die Hulleraner auf Platz 16 von 18 Teams, allerdings wurde viele Mannschaften von Athleten aus höheren Ligen unterstützt, die den Start in den jeweiligen zweit Vertretungen als "Trainingseinheit " nutzten. Daher guckt das Team optimistisch auf die kommenden Aufgaben dann auch wieder mit Verstärkung durch aktuell verletzte oder erkrankte Teamkollegen .

Go to Top
Template by JoomlaShine