Am letzten Sonntag fand der 20. Hullerner Dorf-Duathlon bei bestem Wetter auf den bekannten Strecken in und um Hullern statt.

Wie auch in den Vorjahren hatte der Nordrhein-Westfälische Triathlon Verband (NRWTV) die diesjährige Ausrichtung der NRW-Meisterschaften im Duathlon für die Jugend und Junioren im Rahmen des Nachwuchs-Cups in die bewährten Hände des SV Hullern 68 gelegt.

Pünktlich um 10 Uhr gab der neugewählte 1. Vorsitzende des SV Hullern 68, Sven Kroner, den Startschuss zum 1000m Lauf der Schülerinnen und Schüler D.

Danach ging es Schlag auf Schlag und in den Duathlon-Rennen der Schüler und Schülerinnen C und B ermittelten die Kinder die Sieger und Platzierten.

Dann folgten die Rennen um die Landesmeisterschaft der Schüler und Schülerinnen B. Hier kam dann auch schon teilweise professionelle Ausrüstung in Form von Rennrädern zum Einsatz.

Es war wie immer ein Vergnügen, den jüngsten Athletinnen und Athleten bei der Ausübung ihres Sports zuzuschauen. Sie waren alle mit Feuereifer dabei und gaben ihr Bestes, unter der Anfeuerung der Eltern und der Zuschauer, die es an Applaus für alle Teilnehmer nicht fehlen ließen.

Zu Beginn der Nachwuchs-Cup Rennen des NRWTV ließ es sich der Bürgermeister der Stadt Haltern am See, Herr Bodo Klimpel, nicht nehmen, die aus ganz Nordrhein-Westfalen angereisten Gäste zu begrüßen und der Veranstaltung einen guten Verlauf zu wünschen. Danach schickte er das Feld der Schüler A und der Jugend B zu ihrem Rennen auf die Reise. Es wurde bis ins Ziel um die Meisterehren gekämpft und hier wurde der eine oder andere Endspurt um die Platzierungen ausgetragen.

Nachdem die Jungen im Ziel waren, wurde das circa 50 köpfige Feld der Schülerinnen A und der weiblichen Jugend B ins Rennen geschickt. Hier hielt sich lange Zeit eine große Gruppe an der Spitze, die erst auf der zweiten Laufstrecke auseinander brach und die Entscheidung über den Sieg so erst kurz vor der Ziellinie fiel.

Zum Abschluss der Veranstaltung gingen die A-Jugendlichen und die Juniorinnen und Junioren an den Start. Auch hier wurden die Landesmeisterinnen und Landesmeister im Duathlon gesucht. Es entwickelten sich in den Altersklassen sehr spannende Rennen mit zum Teil sehr knappen Entscheidungen.

In allen Rennen waren auch Kinder und Jugendliche des SV Hullern 68 mit am Start und erreichten gute Platzierungen in ihren jeweiligen Altersklassen.

Zum Abschluss wurden dann die frischgebackenen Landesmeisterinnen und Landesmeister im Duathlon des Jahres 2015 bei einer sehr stimmungsvollen Siegerehrung durch die Jugendwartin des NRWTV,
Heike Rockahr, ausgezeichnet.

Am späten Nachmittag traten dann viele glückliche junge Athletinnen und Athleten die Heimreise an, gab es doch während allen Rennen nicht einen ernsthaften Sturz oder anderweitige Verletzungen.

Go to Top
Template by JoomlaShine