Glück mit dem Wetter aber kein Glück im Wettkampf, so könnte man den Verbandsligaauftritt der Triathleten des SV Hullern am vergangenen Wochenende in Saerbeck beschreiben. Die Witterung spielte trotz angekündigter Gewitterneigung mit. Mit einer starken Mannschaft angetreten rechnete man sich endlich einmal einen Platz unter den Top 10 aus. Doch die Rechnung ging leider nicht auf.

DSC03367
Nach dem Schwimmen sah alles noch hervorragend aus: Carsten Künsken kam nach 1,5 km Schwimmen als Fünfter aus dem Wasser, dicht gefolgt von Jens Bödecker. Im vorderen Mittelfeld wechselten Thorben Wachenfeld und Lasse Demes auf auf die 40 km Radstrecke.
Carsten Künsken fuhr ein beherztes Rennen und konnte seinen vorderen Platz verteidigen, musste allerdings beim 10 km Laufen der mittlerweile einsetzenden Hitze Tribut zollen und einige Athleten passieren lassen. Er finishte als erster Hullerner auf Platz 22 in 2:10:10 h.

DSC03410                                         Stark beim Schwimmen und auf dem Rad: Carsten Künsken

Lasse Demes gelang es auf dem Rad seine beiden vor ihm liegenden Vereinskameraden zu überholen. Bester Läufer war Thorben Wachenfeld, der am Ende als zweiter Hullerner auf Platz 34 in 2:13:22 h ins Ziel lief. Lasse Demes folgte auf Platz 46 in 2:15:26 h.
Denkbar schlecht lief es für Jens Bödecker, der bereits auf dem Rad einiges am Vorsprung verlor, den er sich beim Schwimmen erarbeitet hatte. Beim Laufen ging dann nichts mehr. Nach kurzem Anlaufen musste er mit Kreislaufproblemen aufgeben und sorgte so für ein Streichergebnis im Team.
Umso bemerkenswerter ist, dass die Hullerner mit drei Finishern doch noch Platz 12 von 18 Mannschaften erreichen konnten, der Top-10-Platz blieb ihnen aber auch diesmal verwehrt. Im letzten Rennen im August in Rheine haben sie allerdings noch eine weitere Chance.
Bei den Saerbeck-Classics über 0,5/20/5 km war Thomas Höwekenmeier in der M50 am Start. Er lieferte ein ausgeglichenes Rennen ab und konnte am Ende Platz 6 in seiner Altersklasse und Platz 63 im Gesamteinlauf in einer Zeit von 1:11:34 h für sich verbuchen.
DSC03368

Go to Top
Template by JoomlaShine