SV Hullern 68 F2  :  VFB Waltrop F2     4 : 2  ( 1 : 2 )

 Waltrop3

warm machen ist so wichtig

Waltrop2

Teamgeist auch

Waltrop1

und dann noch der Kampfgeist

 

Spielbericht:

Wie schon im letzten Jahr lieferten sich beide Mannschaften wieder ein von der ersten bis zur letzten Minute spannendes Spiel auf Augenhöhe.

Auch diesmal fand der Gegner aus Waltrop den eindeutig besseren Start, setzte unser Team sofort unter Druck und ging deshalb auch völlig verdient mit 1  : 0 in Führung. Doch mit der Dauer des Spiels fand auch unsere Mannschaft zu sich und kam auch endlich zu eigenen Chancen, die der gute Torwart des Gegners immer wieder zunichte machte. Nach unserem verdienten Ausgleich mussten wir jedoch kurz vor der Halbzeit nach einem tollen Dribbling des Waltroper Angreifers wieder den Rückstand hinnehmen.

Die Halbzeitansprache scheint aber ihre Wirkung gehabt zu haben, denn mit dem Wiederanpfiff ging unser Team von Anfang an in die Zweikämpfe und ließ somit nur noch wenige Torchancen zu. Nach dem Ausgleich schien der Gegner verunsichert, erspielte sich aber immer wieder gute Chancen. Doch  in diesem Spiel wuchs auch unser Torwart über sich hinaus und vereitelte eine Chance nach der Anderen.

Ein direkt verwandelter Freistoss und ein toll heraus gespieltes Tor sorgten noch für die endgültige Entscheidung zu unseren Gunsten.

Fazit: Bei einer tollen Torwartleistung kann auch die Abwehr mal Schwächen zeigen. 

Tore:   Sebastian Ewers (3), Luis Schappacher (1)