F2 SV Hullern 68  :  DJK Eintracht Datteln IV   20 : 1 ( 11 : 0 )

 

Das Ergebnis sagt eigentlich schon alles über das Spiel aus.

Ein in allen Belangen Haus hoch unterlegener Gegner geriet mit dem ersten Angriff schon in Rückstand und konnte dem agressivem Spiel unseres Teams nichts entgegensetzen. Danach wurde der aufopferungsvoll kämpfende Gegner von unseren Jungs förmlich überrollt, kam im gesamten Verlauf der ersten Halbzeit zu keiner echten Torchance und wurden immer mehr in die eigene Hälfte gedrängt.

Der 11 : 0 Halbzeitstand spiegelt den Leistungsunterschied zwar wieder, hätte aber auf Grund der vielen Umstellungen durchaus höher ausfallen können.

In der zweiten Halbzeit ließen wir es dann ruhiger angehen um den Gegner auch mal ins Spiel kommen zu lassen. Trotzdem konnte die Führung auf 18:0 ausgebaut werden, ehe der Gegner überhaupt zu seinen ersten Chancen kam. Trotz einiger guter Torwartparaden schaffte das Team aus Datteln ihren verdienten Ehrentreffer, bevor wir das Ergebnis bis auf 20 : 1 erhöhen konnten.

Fazit:  Auch ein Ehrentreffer kann schon ein kleiner Erfolg sein.

 

Tore: Joel Schwerin (5), Sebastian Ewers (5), Matti Goidke (3), Luis Schappacher (3), Lenn Bilke (2), Louis Wegner (2)