SV Vestia Disteln F1  :  SV Hullern F2   9 :  3 ( 5 : 0 )

 F2 Disteln

Neue Gruppeneinteilung heißt auch neue Gegner. Gegen den Altjahrgang von Vestia Disteln mußte unsere F2-Jugend heute ersatzgeschwächt antreten. 

Zwei Ausfälle zwangen uns dazu die Mannschaft kurzfristig umzustellen und mit nur einer Auswechselspielerin nach Disteln zu fahren. Der zum Teil einen Kopf größere und auch körperlich überlegene Gegner kaufte unserem Team in der ersten Halbzeit mit seiner ruppigen Gangart den Schneid ab und bevor wir uns darauf einstellen konnten, lagen wir auch schon zurück und fanden in den ersten 20 Minuten nicht mehr ins Spiel.

 

In der zweiten Halbzeit war dann eine eindeutige Steigerung zu erkennen, denn der Gegner wurde nun endlich bekämpft, der Respekt vor den "Riesen " wurde abgelegt und wir hielten mit gleichen Mitteln dagegen. Die tolle Leistung unseres Torwarts sorgte dafür daß wir noch mal Mut schöpften und nun unsere eigenen Chancen erspielten. So ging die zweite Halbzeit zwar auch mit 4:3 an Disteln, doch wir können uns für die kommende Woche damit motivieren, daß wir spielerisch mithalten konnten und sogar noch 2 - 3 Tore mehr hätten erzielen können.

F2 Disteln2

Fazit: In dieser Gruppe, mit so wenig Spielern und ohne Verstärkung, kann es für uns nur schwierig werden. Doch wie immer wird unser Team auch im nächsten Spiel wieder Alles geben.