SV Hullern F2  : Teutonia SuS Waltrop F2  4 : 0 ( 2 : 0 )

SUS Waltrop2

Heute gab es für die Teutonen bei uns nichts zu holen. Im letzten Spiel des Jahres brachte unser Team den Sieg sicher und ungefährdet über die Zeit.

Nach der eher schlechten Leistung am letzten Wochenende gegen den TSV Marl Hüls waren unsere Spieler auf Wiedergutmachung aus. So wurde unser bisheriger Angstgegner von der ersten bis zur letzten Minute unter Druck gesetzt, es wurde sich freigelaufen und einer kämpfte für den Anderen. Die Mannschaft aus Waltrop versuchte zwar immer wieder das Spiel an sich zu reissen, doch unsere aufmerksame Abwehr ließ diesmal kaum Chancen zu. Die beiden Tore der ersten Halbzeit waren daher verdient und spiegelten auch unsere Überlegenheit wieder

In der zweiten Halbzeit hatte unsere Mannschaft am meisten mit den Umstellungen und Auswechslungen zu kämpfen, wodurch der Gegner besser ins Spiel kam. Doch wie schon so oft in dieser Saison zeigte unser Torwart, daß auf ihn Verlass ist und blieb auch heute wieder mal ohne Gegentor.

SUS Waltrop1

So konnten wir unsere Führung auf 4 : 0 ausbauen und erfolgreich Revange nehmen für die bisherigen zwei Niederlagen gegen unsere Sportsfreunde aus Waltrop.

Tore: Sebastian Ewers (2), Nils Neef (1), Eigentor (1)

Zum Ende des Jahres noch mal ein paar Dankesworte des Trainers:

Danke Carsten für die Hilfe und Unterstützung bei Training und Spielen, danke Patrick für deinen Einsatz als Schiedsrichter und danke Kerstin für die vielen tollen Bilder, die du für unsere Internetseite gemacht hast. Ich hoffe ihr unterstützt uns auch im kommenden Jahr.