Recklinghausen (mh).

Am Samstagmorgen, den 9.11.2013 trafen die Mini Kicker des SV Hullern auf dem Sportplatz der SG Hillen dreimal. Krankheitsbedingt konnten vier Spieler des SV-Hullern nicht mitkommen. So konnten sie nur zu sechst statt zu siebt auflaufen. Die SG Hillen ging zunächst mit 1:0 in Führung. Der SV-Hullern ließ sich nicht einschüchtern und glich aus durch Matti Hülsmann. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit traf Matti erneut und brachte unsere Mannschaft mit 1:2 in Führung. Nach einigen Minuten in der zweiten Halbzeit erhöhte der SV-Hullern auf 1:3. Torschütze war wiederum Matti Hülsmann. Gegen Ende des Spiels ließen die Kräfte bei den Hullernern nach, aber sie verteidigten erfolgreich die 1:3 Führung.

Fazit: Gut gekämpft, trotz Unterzahl den Gegner niedergerungen!